Freitag, 18. Oktober 2013

Jagdhund in Fleisch und Blut - Kleine Münsterländerin Franzi (Teil I)

Guten Morgen liebe Blogleser.

Gestern hatte ich ein richtig tolles Fotoshooting mit einem kleinen Münsterländer mit Namen Franzi.
Die kleine ist erst 6 Monate jung, hat mich aber mit ihrem schon sehr gutem Gehorsam fasziniert.

Außerdem, was ich auch richtig toll finde: Franzi wird ganz nach ihrer Zuchtbestimmung ausgebildet. Sie ist ein waschechter Jagdhund. Dementsprechend wollte ich auch die Bilder gestalten, damit man sieht, was ihr im Blut steckt.









Zwischen Heidekraut und langen Gräsern, 
alten Eichen und Brombeersträuchern.... 
Der perfekte Ort um einen Jagdhund in Szene zu setzen.















Franzi ist ein Bildhübsches Mädchen.
Und vor allem ihre Augen haben mich fasziniert.
Kleiner Snack zwischendurch? 
Die Kleine war die ganze Zeit über an allem interessiert und sehr aufmerksam. Selbst durch meine zwei Mädels hat sie sich nur ab und zu beirren lassen.
Und Abruf! Klappt super und alle haben Spaß dabei.
Wenn das mal kein spitzen Vorstehhund wird! Es liegt ihr einfach im Blut.
Auch das apportieren klappt schon super. Auch wenn es wie hier nur ein Blatt ist... Sie apportiert aus dem Wasser. Mit 6 Monaten. Ich war absolut begeistert.
Und Spaß hat sie auch dabei!
Unser persönliches Highlight des Shootings: Franzi apportiert die Fuchs-Attrappe. Und das, obwohl sie ihn das aller erste mal bekommen hat. Grund für ihr Frauchen, vor Stolz fast zu platzen.
Damit bedanke ich mich ganz, ganz herzliche bei Linn! Danke für dieses tolle Fotoshooting. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Damit wünsche ich Ihnen einen schönen Freitag.

Liebe grüße,
Clarissa Scheffler

Kommentare:

  1. Wow - das ist ja ein Hund genau nach meinen Geschmack =)

    Denn mit zwei Bretonen liebe ich natürlich die Jagdhunde =)

    Die kleine verzaubert mich wirklich auf jedem Bild. SIe ist traumhaft hübsch....

    LG, Frauchen von Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, Franzi ist ausgesprochen hübsch und zieht wirklich in jeden Umfeld die Blicke auf sich. Ich hoffe, dass sie dadurch nicht hochnäsig wird :P

    AntwortenLöschen